Absage: Girls Day am 26.03.2020

Absage von Veranstaltungen infolge des Corona-Virus

Beim Girls´Day 2020 im Haus der Jugend, Mitternachtsgasse 8, soll Mädchen ab der 7. Klasse ein intensiver Einblick in die Themen "Berufs- und Lebensplanung" gewährt werden.

Den Teilnehmerinnen wird die Möglichkeit gegeben, sich in verschiedenen Workshops vielfältig auf ihre zukünftige Berufs- und Lebenswirklichkeit vorzubereiten und die dabei nach wie vor bestehenden Geschlechterrollenklischees kritisch zu hinterfragen. Konkret geht es u.a. um die Themen Studium, Ausbildungsberufe, Heimwerker-Workshops, Video-Spiel-AG, Vorstellungsgespräche, Partnerschaft und Verhütung und ... und ... und).
Im Abschlussplenum wird Frau Opalka, die Leiterin des Amtes für Jugend und Familie, zu Gast sein und einen Einblick in ihren beruflichen Werdegang geben.

Die Veranstaltung wird zum 20. Mal vom Mädchenarbeitskreis der Stadt Mainz organisiert (in Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Kooperationspartnern, so z.B. mit der Handwerkskammer, Pro Familia, der Universität, dem Caritas Verband, Medien RLP und dem Frauennotruf Mainz).

Die Veranstaltung dauert von 9:00 - 13:15 Uhr. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung über den Girls´Day-Radar unter www.girls-day.de möglich.
Alle weiterführenden Informationen sind dort ebenfalls abrufbar.