Rückblick auf den Girls Day am 28.03.2019

Zum 19. Mal veranstaltete der Mädchenarbeitskreis (MAK) der Landeshauptstadt Mainz mit einer Vielzahl von KooperationspartnerInnen am 28.03.2019 den Aktionstag “Girls` Day“ im Haus der Jugend.
Von 9:00 Uhr bis 13:45 Uhr besuchten zahlreiche interessierte Mädchen und junge Frauen ab der 7. Klasse den Aktionstag.
Um allen Teilnehmerinnen einen schnellen und spielerischen Einstieg ins Thema zu ermöglichen, wurde gemeinsam ein interaktives Quiz, mit Fragen rund um den Girls` Day, durchlaufen.
Im Anschluss hatten die Teilnehmerinnen die Möglichkeit, sich in verschiedenen Workshops mit ihrer Rolle als Frau auseinander zu setzen und sich vielfältig auf ihre zukünftige Berufs- und Lebenswirklichkeit vorzubereiten. Viele wichtige Themen wie Gleichberechtigung, Chancen- und Lohngerechtigkeit, aber auch die erste Liebe wurden behandelt. Darüber hinaus konnten die Teilnehmerinnen sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten und erhielten hilfreiche Tipps für die Berufsvorbereitung. In einem Handwerkerinnen-Workshop hatten die Mädchen die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten in diesem Bereich auszuprobieren und sich ein eigenes Schmuckbrett zu bauen.
Insgesamt gab es sieben Workshops zur Auswahl, wobei die Teilnehmerinnen sich für drei Angebote entscheiden mussten.
Neu war in diesem Jahr ein Workshop, bei dem sich alles rund um das Thema "Studium“ drehte. Mit Unterstützung einer Studienberaterin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz konnten die Mädchen all ihre Fragen und Anliegen zu diesem Thema besprechen.
Zum Abschluss der Veranstaltung besuchte Frau Stock, aktive Feuerwehrfrau der Stadt Mainz, die Veranstaltung und stellte den Teilnehmerinnen den Beruf der Feuerwehrfrau anschaulich dar. Die Mädchen lauschten dem Beitrag aufmerksam und stellten im Anschluss eigene Fragen.
Mit über 60 interessierten und engagierten Mädchen und jungen Frauen war der Girls` Day 2019 wieder voll ausgebucht. Die Teilnehmerinnen gaben im Anschluss ein sehr positives Feedback und der Mädchenarbeitskreis konnte somit wieder ein überaus erfreuliches Resümee ziehen.

Kooperationspartner, die am diesjährigen Girls Day beteiligt waren:
-    Amt für Jugend und Familie der Landeshauptstadt Mainz (Jugendzentren, Schulsozialarbeit an Grundschulen und Kinder- und Jugendschutz/Streetwork)
-    DKSB Schulsozialarbeit an weiterführenden Schulen
-    medien.rlp
-    pro Familia Mainz
-    Frauenbüro der Landeshauptstadt Mainz
-    Frauennotruf Mainz
-    Zentrale Studienberatung der Uni Mainz
-    Berufsfeuerwehr Landeshauptstadt Mainz
-    MädchenHaus Mainz

Weitere Infos: www.girls-day.de