Absage von Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche

© BZgA
© BZgA

Aktuelle Info vom 25.03.20:
Der Verwaltungsstab der Stadt Mainz zur Bekämpfung der Coronakrise hat sich dazu entschlossen, das OPEN OHR Festival abzusagen. Dies betrifft auch das Grill ´em all Bandfestival, das zwei Wochen vor dem "Ohr" stattgefunden hätte - auch das Grill ´em all muss leider ausfallen!!

Meldung vom 16.03.20:
Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) müssen wir leider alle geplanten Freizeit-Veranstaltungen in den städtischen Jugendzentren vorerst bis zum 19.04.20 aus präventiven Gründen absagen.

Auch die bereits geplanten Spielplatz-Termine, die bis zu den Osterferien stattfinden sollten, müssen leider abgesagt werden. Alle weiteren Spielplatz-Termine nach den Osterferien sollen - nach heutigem Stand - stattfinden. Eine permanente Prüfung aller Termine findet jedoch statt! Evtl. kann es weitere Absagen geben!

Vor dem Hintergrund der Empfehlungen des Bundesgesundheitsministeriums, der Robert-Koch-Stiftung, der Bundesregierung, der aktuellen Informationen der rheinland-pfälzischen Landesregierung und der Mainzer Stadtspitze sind diese Maßnahmen geboten, um Neuinfektionen zu vermeiden und Infektionsketten zu unterbrechen.

Wir danken für euer/Ihr Verständnis und hoffen, dass mit den bisherigen Schritten eine Eindämmung der Corona-Verbreitung gelingt!

Sobald wir weitere Neuigkeiten haben, geben wir diese an euch und Sie weiter.

Aktuelle Infos zum Thema Corona-Virus gibt es auf der Homepage der Stadt Mainz.