100 Jahre Mainzer Amt für Jugend und Familie

© Amt für Jugend und Familie
************** 1920 - 2020 *************

Im Jahr 2020 feierte das
Amt für Jugend und Familie
sein 100 - jähriges Bestehen -
das Motto lautete:

Ihr, Wir, Gemeinsam

Mainz gehört damit - neben Bremen, Berlin, Hamburg, Leipzig und Lübeck - zu den ersten Kommunen, die bereits vor dem Inkrafttreten des Reichsjugendwohlfahrtsgesetzes eine „Zentrale Behörde für die Jugendfürsorge“ eingerichtet haben.
Dies ist natürlich ein Grund zum Feiern.


Der Film zum Jubiläum.
Seit März ist der Kurz-Film online und vermittelt kuriose Fakten und allerlei Wissenswertes anlässlich des Jubiläumsjahrs des Amtes für Jugend und Familie. Mit Papierfiguren, Passanten-Umfragen und Blicken hinter die Kulissen der vielen Fachbereiche zeigt der Film die zahlreichen Facetten des Amtes für Jugend und Familie.


Wg. Corona abgesagt:
Die zentrale Feier in Form eines Familienfestes musste leider abgesagt werden.
Ursprünglich war sie für Samstag, den 05. September auf dem Gutenbergplatz
vor dem Theater geplant.

Ein buntes Bühnenprogramm für Jung und Alt sollte dort stattfinden. Darüber hinaus waren Stände mit Kreativ- und Spielangeboten sowie Informationen zu den verschiedenen Arbeitsbereichen geplant.

Die Pressemeldung vom 31.01.20 mit dem Hinweis auf die geplanten Aktionen im Jubiäumsjahr auf Mainz.de.
Aber: Alle Veranstaltungen und Termine mussten leider aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Ob eine Verschiebung ins Jahr 2021 möglich ist, kann aktuell noch nicht gesagt werden.


Rückblick:
Der erste Akzent bzw. die Auftaktveranstaltung im Jubiläumsjahr
war der Jugendmaskenzug am 08. Februar 2020

Sehr viele Kinder- und Jugendgruppen aus den unterschiedlichsten Einrichtungen des Jugendamtes (Kindertagesstätten, Jugendzentren, ....) haben hier teilgenommen und sich dem Märchen-Motto gemäß kostümiert.

Der Presseartikel in der Allgemeinen Zeitung schreibt: ".... Dass im Vergleich zum Vorjahr nochmal rund 1400 Narren mehr am Start waren, lag zum einen am Jubiläumsjahr des Mainzer Amts für Jugend und Familie. Das feiert 2020 sein 100-jähriges Bestehen und sorgte mit 24 Gruppen für viele neue Teilnehmer. „Wir haben Kitas gewonnen, die sonst nicht dabei waren“, freute sich Organisatorin Cathrin Tronser. ... "

Ein beachtlicher Erfolg - hier geht´s zum Presseartikel in der Allgemeinen Zeitung Mainz!!