43. OPEN OHR Festival

Pfingsten
02. - 05. Juni 2017
Zitadelle Mainz

Das Thema lautet: "WEGWERFWARE MENSCH"

Unter dem Titel „WEGWERFWARE MENSCH“ beschäftigt sich das 43. OPEN OHR Festival 2017 mit dem Thema moderne Sklaverei.
Das diesjährige Thesenpapier als PDF-Download [PDF, 135 KB].

Alle Infos dazu und noch viel mehr zum OPEN OHR Programm gibt es auf der Homepage


Allgemeine Infos zum OPEN OHR

Das OPEN OHR Festival ist ein kultur-politisches Jugendfestival, das alljährlich an Pfingsten von Freitag bis Montag auf der Mainzer Zitadelle stattfindet.

Es wird im Jahr 2017 zum 43. Mal von einer freien, ehrenamtlichen Projektgruppe, deren Mitglieder aus Politik, Kultur und Bildung stammen, und dem Amt für Jugend und Familie der Landeshauptstadt Mainz veranstaltet.

Als ausdrücklich politisches, kulturelles und nicht-kommerzielles Jugendfestival ist es mit seiner Zielsetzung zur Zeit in Deutschland einmalig.
Das von der unabhängigen Projektgruppe erarbeitete jugendorientierte Thema wird in einem breit gefächerten Musikangebot, in Theaterdarbietungen, Workshops, Diskussionsrunden, Gesprächsforen und kreativen Aktionsformen umgesetzt.
Neben den Musik- und Theaterproduktionen stellt auch das Kinderprogramm, das von Samstag bis Montag dafür sorgt, dass auch Kinder über Pfingsten ihren Spaß haben, ein Highlight dar.
Jedes Jahr zieht das Festival in der Regel 8.000 bis 10.000 Besucherinnen und Besucher sowie zahlreiche Medienvertreter nach Mainz.

Der Festival-Trailer zum OPEN OHR auf You Tube zeigt euch in aller Kürze, was jedes Jahr an Kunst, Musik, Programm und Attraktionen auf der Mainzer Zitadelle geboten wird - sehenswert für Newcomer und alte Hasen.

Zur OPEN-OHR-Webseite mit allen Informationen: www.openohr.de

Nach oben