Streetball-/Basketballkorb-Anlagen

In der Landeshauptstadt Mainz gibt es über 180 öffentliche Spielplätze, Bolzplätze, Basketballkorbanlagen, Skateranlagen und Treffpunkte für Kinder und Jugendliche, für die das Amt für Jugend und Familie die pädagogische Fachaufsicht ausübt.

Aktuelle Info
(v. Februar 2016): Zweiter Basketball-Korb am Rheinufer spielbereit!

Pünktlich zur neuen Saison wurde der zweite Basktet-Ball-Korb seiner Bestimmung übergeben. Seit Ende Januar steht er zur Verfügung. Damit konnte ein langgehegter Wunsch der Bassketball-Fans erfüllt werden. Die Kosten wurden aus dem Mittelansatz "Kinderfreundliches Mainz" des Amtes für Jugend und Familie finanziert.
------------------------------------------------------

Zur aktuellen Übersicht aller Basketballkorb-Anlagen in Mainz: Bitte hier klicken!!!

Neugestaltung und Veränderungen von Basketballkorbanlagen:

  • Kinder und Jugendliche sowie die angrenzenden Anwohnerinnen und Anwohner haben die Möglichkeit, ihre Anregungen, Wünsche und Ideen für die Planung vorzutragen.

  • In stadtteilorientierten Beteiligungsforen erfragt das Amt für Jugend und Familie die Meinungen und Bedarfe der Nutzerinnen und Nutzer, welche in die Planung aufgenommen werden.

Außerdem besitzt das Amt für Jugend und Familie mobile Streetballständer, die in den Stadtteilen, die keine Basketballkorbanlagen besitzen, aufgestellt werden.
Diese mobilen Streetballständer können auch beim Amt für Jugend und Familie kostengünstig für Veranstaltungen und Feste ausgeliehen werden.

Die aktuellen Standorte lauten zur Zeit:

- Bolzplatz "Am sonnigen Hang" in Mainz-Marienborn

- Rollschuhbahn Hartenbergpark

Nach oben