Spielplatzprojekte 2016

Zwölf Spielplätze in sechs Stadtteilen wurden mit neuen Spielgeräten ausgestattet!


1. Spielplatz "In der Klauer (Am Ostergraben)" in Bretzenheim (Austausch von Spielgeräten in 2 Bauabschnitten); s. die Infos etwas weiter unten unter Punkt 1.1. und 1.2.!

2. Spielplatz Römerstraße (An der Ortsverwaltung) in Ebersheim (Austausch der Kleinkindrutsche); s. die Infos etwas weiter unten unter Punkt 2!

3. Spielplatz Dresdener Straße/ Grünberger Straße (Am Töngeshof) in Ebersheim (2016: 1. Bauabschnitt: Erneuerung des Kleinkindspielbereiches); s. die Infos etwas weiter unten unter Punkt 3!

4. Spielplatz Taunusstraße in der Neustadt (Erneuerung und Austausch verschiedener Spielgeräte); s. die Infos etwas weiter unten unter Punkt 4!

5. Spielplatz Daniel-Brendel-Straße in Drais (teilweise Neuplanung des Spielbereiches/ Metall-Kletterkugel und Spielhütte müssen ersetzt werden); s. die Infos etwas weiter unten unter Punkt 5!

6. Spielplatz Nikolaus-Worf-Weg (E 50) in Ebersheim (Spielplatz-Neubau); s. die Infos etwas weiter unten unter Punkt 6!

7. Spielplatz Enggäßchen in Laubenheim (Erneuerung der veralteten Spielgeräte); s. die Infos etwas weiter unten unter Punkt 7!

8. Waldspielplatz in Gonsenheim (Erneuerung der Hangrutsche und der Wackelbrücke); s. die Infos etwas weiter unten unter Punkt 8!

9. Spielplatz Karl Zörgiebel Straße (Elsterweg/Südringpark) in Bretzenheim (Ersatzbeschaffung für die Dreifach-Schaukel)

10. Basketballplatz Frauenlobplatz in der Neustadt (Erneuerung des Bodenbelags - Anfang Juni erfolgt)

11. Spielplatz Eichenweg in Bretzenheim (Ersatzbeschaffung für die Zweifach-Schaukel)

12. Spielplatz Peter-Cornelius-Platz in der Neustadt (Ersatzbeschaffung für den Rutschenturm)

Bei den Projekten 9.-12. findet ein direkter Austausch "alt" gegen "neu" statt (sog. Ersatzbeschaffung). Bei allen 12 Projekten sollen die Arbeiten bis zum Jahresende 2016 fertig gestellt sein.


1.1. Neues Spielgerät für Spielplatz "In der Klauer (Am Ostergraben)" in Bretzenheim (1. Bauabschnitt/ Grundschulalter)

Der Einbau der Kletterseil-Pyramide ist in den Wintermonaten erfolgt; das Einfüllen des Rindenmulches hat sich leider extrem verzögert, ist aber für die 10. Kalenderwoche 2017 geplant.
Rückblick: Auf dem Spielplatz gibt es zwei Spielbereiche, die mit Spielgeräten ausgestattet sind, die aus Altersgründen abgebaut werden müssen. Aus diesem Grund wurde aus dem Mittelansatz das Amtes für Kinder und Familie "Kinderfreundliches Mainz" Geld für die Neuanschaffung von Spielgeräten bereit gestellt.
Die beiden Bauabschnitte wurden auf zwei Termine verteilt:
1. Bauabschnitt: Der erste Beteiligungstermin, in dem die "größeren" Kinder nach einem Ersatzspielgerät gefragt wurden, war am Dienstag, den 12. Juli vor Ort auf dem Spielplatz. Über 50 Kinder, Jugendliche, Eltern und Anwohner waren gekommen. Die Mehrheit der Kinder und Jugendlichen hat sich für eine Kletterseil-Pyramide entschieden. Diese wird im Spät-Herbst eingebaut. Hier geht´s zum Presseartikel in der Allgemeinen Zeitung! Die Fotos findet man in der Fotogalerie. Insgesamt 30 Tsd. Euro standen für die Anschaffung zur Verfügung.

2. Bauabschnitt: siehe Punkt 1.2. Das Treffen für den zweiten Bauabschnitt ist am 27.10.16.

Nach oben


1.2. Neue Spielgeräte für Spielplatz "In der Klauer (Am Ostergraben)" in Bretzenheim (2. Bauabschnitt/ Kleinkindspielbereich)

Nach den Herbstferien ging es in die zweite Runde: Das vorerst letzte Beteiligungstreffen für dieses Jahr hat am Donnerstag, den 27.10.16 um 17:00 Uhr auf dem Spielplatz "Am Ostergraben/ In der Klauer" stattgefunden (Der Einladungsflyer als Download).
Thema war die Neugestaltung des Kleinkind-Spielbereiches. Herr Merkator, Sozial- und Jugend-Dezernent, Ortsvorsteherin Frau Siebner sowie Mitarbeiter des Amtes für Jugend und Familie und des Grün- und Umweltamtes sind mit den teilnehmenden Kindern und Eltern ins Gespräch gekommen. Hier geht es zu den Bildern in der Fotogalerie!
Ziel war es, die Ideen, Vorschläge und Anregungen der Kinder aufzunehmen und eine Liste mit den beliebtesten Spielgeräten zu erstellen.
Hier die Rangliste: 1. Nestschaukel; 2. Sandaufzug; 3. Rutsche; 4. Karussell, Trampolin; 5. Reckstange, Feuerwehrstange; 6. Normale Schaukel; 7. Wipptier, Hängebrücke; 8.  Balanciermöglichkeit, Wippe. Diese Rangliste ist die Grundlage für die weiteren Planungen.
Anhand der Hauptwünsche werden verschiedene Entwürfe entwickelt, die im Frühjahr bei einem weiteren Treffen auf dem Spielplatz vorgestellt werden. Sodann wird gemeinsam entschieden, welche neuen Spielgeräte genommen werden. Der Termin ist am Mittwoch, den 03.05.17 um 17:00 Uhr auf dem Spielplatz. Alle sind herzlich dazu eingeladen.
Der Presseartikel im Bretzenheimer Kurier im PDF-Format (Dez. 2016).

Nach oben


2. Spielplatz Römerstraße (An der Ortsverwaltung) in Ebersheim

Der Einbau des neuen Spielgerätes ist in den Sommermonaten erfolgt und kann seitdem bespielt werden.
Rückblick:
Am Montag, den 13. Juni gab es um 10.30 Uhr ein Treffen auf dem Spielplatz. Aus verschiedenen Spielgerätevarianten, die das Grün- und Umweltamt vorstellte, suchten die Beteiligten das von Ihnen bevorzugte Spielgerät für ihren Spielplatz aus. Die bisherige Kleinkindrutsche mußte aus Altersgründen abgebaut werden.
Der Pressehinweis im Lokalanzeiger Hechtsheim (Ausgabe Mai 2016; PDF, 473 KB). Zum Presseartikel in der Allgemeinen Zeitung Mainz vom 16.06.16.

Nach oben


3. Spielplatz Dresdener Straße/ Grünberger Straße (Am Töngeshof) in Ebersheim (1. Bauabschnitt/ Kleinkindbereich)

Die neuen Spielgeräte wurden in den Wintermonaten eingebaut. Leider ist es beim Einfüllen des Fallschutzes (Sand und Rindenmulch) zu Verzögerungen gekommen.
Rückblick: Am Dienstag, den 28. Juni fand das erste Beteiligungs-Treffen mit interessierten Kindern, Eltern und Anwohnern auf dem Spielplatz statt. Es wurde eine Liste mit verschiedenen Vorschlägen zur Neugestaltung und Ausstattung mit Spielgeräten erstellt, die als Grundlage für die weiteren Planungen dient. Der Presseartikel im Lokalanzeiger. Ziel ist die Erneuerung des Kleinkindspielbereiches
Beim zweiten Treffen am 05.09.16 wurden zwei Entwurfsplanungen vorgestellt. Die große Mehrheit der Kinder entschied sich für die Variante 1 mit Sandlabor und einer Spielgerätekombination mit Röhre. Die alte Schaukelanlage wird durch eine Zweifach-Schaukel ersetzt. Hier geht´s zur Fotogalerie des Treffens!
Der Presseartikel im Lokalanzeiger.
Die Planung: Im Spätherbst werden die Bauarbeiten beginnen, so dass die neuen Geräte zur neuen Saison zur Verfügung stehen.
Ausblick: Im nächsten Jahr 2017 findet der zweite Bauabschnitt auf dem Spielplatz statt. Auch hier stehen für die Neuanschaffung von Spielgeräten wieder 30 Tsd. Euro aus dem Mittelansatz "Kinderfreundliches Mainz" zur Verfügung. Zielgruppe sind dieses Mal Kinder im Grundschulalter. Das erste Treffen findet am Mittwoch, den 10. Mai 2017 um 16:30 h statt. Alle sind herzlich dazu eingeladen!

Nach oben


4. Spielplatz Taunusstraße in der Neustadt

Die "offizielle" Eröffnungsfeier auf dem Spielplatz "Taunusstraße" war am 30.11.16.: Herr Sozialdezernent Kurt Merkator und Frau Gründezernentin Katrin Eder haben auf dem Spielplatz am Rheinufer den neugestalteten Teilbereich des Spielplatzes eröffnet und die neue Spielanlage "Piratenburg" in die Hände der Kinder übergeben. Viele Kinder, die sich an der Auswahl der Geräte beteiligt haben, sind zu dem Eröffnungstermin gekommen und haben mit großer Freude "ihr" Spielgerät übernommen. Bilder gibt es in der Fotogalerie.
Der Presseartikel in der Allgemeinen Zeitung Mainz vom 07.12.16 als PDF-Download.

Rückblick:
Erneuerung und Austausch verschiedener Spielgeräte
Der Vor Ort Termin mit allen interessierten Kindern, Eltern und Anwohnern war am Donnerstag, den 30. Juni um 15:00 Uhr. Der Kollege vom Grünamt hat verschiedene Spielgeräte vorgestellt und die Mehrheit hat sich für das Kombinationsgerät "Piratenburg" entschieden. Hier geht´s zu den Fotos.
Zum Presseartikel in der Allgemeinen Zeitung Mainz vom 08.07.16.

Nach oben


5. Spielplatz Daniel-Brendel-Straße in Drais

Im Lauf des Frühjahrs werden die neuen Spielgeräte eingebaut mit dem Ziel, dass der Platz zur neuen Saison bespielt werden kann.
Rückblick: Alle interessierten Kinder, Eltern und Anwohner waren ganz herzlich zur Vor-Ort-Besprechung am Mittwoch, den 06. Juli um 16:30 h eingeladen; Grund war die teilweise Neuplanung des Spielbereiches, weil die Metall-Kletterkugel und Spielhütte ersetzt werden müssen.
Hier geht´s zum Presseartikel in der Allgemeinen Zeitung!
Es wurden Vorstellungen, Ideen und Wünsche gesammelt und eine sog. "Hit-Liste" erstellt. Auf deren Grundlage erstellte die Planerin verschiedene Entwürfe, die am 07. September bei einem zweiten Treffen vor Ort um 16:30 Uhr vorgestellt wurden. Hier geht´s zur Fotogalerie des Treffens!
Die große Mehrheit der Kinder entschied sich für die Variante 1 (PDF) mit Stelzenhaus, Kleinkindspielanlage und Drehscheibe.
Geplant war: Im Spätherbst werden die Bauarbeiten beginnen, so dass die neuen Geräte zur neuen Saison zur Verfügung stehen.

Nach oben


6. Spielplatz Nikolaus-Worf-Weg (E 50) in Ebersheim (Spielplatz-Neubau)

Die letzten neuen Spielgeräte wurden im Frühjahr eingebaut. Der Platz steht in der neuen Saison zur Verfügung.
Rückblick: Hier wird ein ganz neuer Spielplatz sowie eine Grünanlage geplant. Alle interessierten Kinder, Jugendlichen, Eltern und Anwohner waren am 07.07.16 zu einem Vor-Ort-Treffen eingeladen, um aus verschiedenen Entwürfen mit unterschiedlichen Spielgeräten eine Auswahl zu treffen. Favorit war ein Spielschiff mit einem weiteren Spielgerät. Hier gibt es den Plan als Download (PDF, 1,1 MB). Hier geht´s zum Presseartikel in der Allgemeinen Zeitung!
Geplant ist: Die neuen Spielgeräte werden nun bestellt und die Maßnahme soll bis zum Jahresende fertig sein.

Nach oben


7. Spielplatz Enggäßchen in Laubenheim (Erneuerung der veralteten Spielgeräte)

Die neuen Spielgeräte sind eingebaut und der Platz kann zur neuen Saison bespielt werden.
Rückblick: Die Vor-Ort-Beteiligung war am Montag, den 11.07.16 um 17:00 Uhr. Aus den verschiedenen vorgestellten Spielgerätevarianten wurden die Favoriten ausgewählt. Im Herbst wird die Umgestaltung erfolgen.
Hier geht´s zum Presseartikel in der Allgemeinen Zeitung
!

Nach oben


8. Waldspielplatz in Gonsenheim

Der Presseartikel als PDF-Download per klick!

Die neuen Spielgeräte wurden bereits bis zum Ende des Jahres eingebaut und seitdem kann der Platz wieder bespielt werden.
Rückblick: Weil die Hangrutsche und die Wackelbrücke aus Altersgründen abgebaut werden mussten, waren alle interessierten Kinder, Eltern und Anwohner zu dem Beteiligungstermin am Montag, den 12. September fand um 17 Uhr vor Ort eingeladen. Dort wurden verschiedene Spielgeräte vorgestellt.
Die Mehrheit hat sich für neue Spielgeräte entschieden.
Der Presseartikel in der Allgemeinen Zeitung als PDF!

Nach oben